Pfälzerwald-Verein Hochspeyer

Nachberichte


2021


Fahrt nach Thüringen
Am 29.09.2021 machten sich 40 Wanderfreunde und Gäste aus Hochspeyer, Enkenbach-Alsenborn, Kaiserslautern und Ludwigshafen mit dem Bus auf den Weg nach Thüringen. Unterwegs gab es wieder unsere traditionelle Mittagsrast mit „Weck, Worscht unn Woi“ an der Wartburg in Eisenach. Abends fand in unserem Hotel in Wurzbach ein Begrüßungsabend mit den Wanderfreunden aus Leutenberg statt. Am nächsten Tag standen der Besuch der Schaugießerei Heinrichshütte in Wurzbach und des Wasserkraftwerks Ziegenrück auf dem Programm. Auf dem Rückweg zum Hotel war auch noch Zeit für einen Halt beim Schokoladen-Werksverkauf in Saalfeld. Der Freitag war komplett der Bundesgartenschau in Erfurt gewidmet. Am Samstag unternahmen wir zunächst einen Stadtrundgang unter sachkundiger Führung in Leutenberg. Hier sahen wir u.a. die Friedensburg das älteste Haus der Stadt und den Startpunkt des Urwaldpfades. Anschließend fuhren wir mit dem Bus nach Herschdorf. Dort erwarteten uns die Wanderfreunde aus Leutenberg mit Thüringer Bratwurst und kühlen Getränken. Danach fand im Saal ein gemütliches Beisammensein zum 30-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen dem PWV Hochspeyer und den Wanderfreunden aus Leutenberg statt. Bei Kaffee und Kuchen und musikalische Unterhaltung durch die Waldspitzbuben sowie den Stadtteilbürgermeister verging die Zeit viel zu schnell. Am Sonntag fand die Verabschiedung auf dem Rathausplatz statt.
Das nächste Wiedersehen ist für 2022 geplant.



Seniorenwanderung zum Königsbacher Winzer
Am 20.10.2021 fand die Seniorenwanderung zum Königsbacher Winzer statt. Angeboten wurde eine Wanderung von Deidesheim nach Königsbach und weiter nach Mußbach sowie eine kleine Tour direkt von der Bushaltestelle zum Winzer. Hier nahmen wir im Innenraum Platz. Mit dem Wetter hatten wir Glück, der Regen setzte erst ein, als wir mit dem Zug wieder auf dem Heimweg waren.







Wanderung nach Mußbach

Am Sonntag, 17.10.2021 fand unsere Wanderung nach Mußbach statt. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und so war es den ganzen Tag etwas diesig. Angeboten wurden insgesamt 3 Touren. Eine führte über den Panoramaweg mit buntem Herbstwald und schön gefärbten Reben nach Mußbach. Unterwegs gab es einige Aussichten, die bei Sonnenschein bestimmt noch viel schöner sind. Von der Gimmeldinger Burgruine, die viele von uns noch gar nicht kannten, konnte man sogar nochmal unseren Startpunkt, das Haardter Schloß, sehen. Die zweite Tour ging auf etwas ebeneren Wegen entlang des Weinwanderweges zum selben Ziel. Die dritte Gruppe fuhr mit dem Zug nach Mußbach. Aufgrund der etwas kühlen Wetterlage entschlossen wir uns, doch beim Mußbacher Winzer im Innenraum einzukehren.






Jahresausflug

Am 11. September fand der gemeinsame Jahresausflug der Ortsgruppen Enkenbach-Alsenborn und Hochspeyer statt. Starteten wir in der Pfalz noch mit klarem Wetter, erwartete uns das Saarland mit Morgennebel. Erstes Ziel war der Wendelinushof, ein Natur-Elebnishof mit Hofladen, Gastronomie und Gärtnerei in St. Wendel. Bei unserer Weiterfahrt zur Schaumberg-Alm kam dann wieder die Sonne zum Vorschein. Nach dem Mittagessen konnte man dann auf dem Plateau des Turms oder auch im Außenbereich der Alm die Aussicht genießen. Interessant war auch das Zuschauen beim Abseilen am Turm, von uns wollte es allerdings niemand selbst wagen. Es gab zudem auch die Möglichkeit, einen kleinen Spaziergang auf dem Schaumbergplateau einzulegen. Vom Schaumberg ging es mit dem Bus weiter nach Nalbach. Hier gab es entweder die Möglichkeit, auf den Litermontgipfel zu wandern oder im Biergarten bei Kaffee und Kuchen zu verweilen. Gegen 16.15 Uhr fuhren wir dann nach Hause.










Nachtwanderung
Am 27.08.2021 fand auch dieses Jahr wieder unsere Nachtwanderung im Rahmen des Ferienprogramms bei eher mäßiger Beteiligung statt. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns, so dass die mitgebrachten Schirme nicht gebraucht wurden. Nach einem durchwachsenen Tag wurden wir bei dieser Tour noch mit Abendrot und einem schönen Sonnenuntergang belohnt.



Stadtrundgang in Worms
Am 15.08.2021 fuhren wir mit dem Zug nach Worms. Hier machten wir einen Stadtrundgang auf den Spuren von Martin Luther. Zunächst ging es zur Martinspforte, durch die Martin Luther in die Stadt kam, von hier ans Lutherdenkmal mit der Hauptperson Martin Luther vor dem Reichstag und verschiedenen Protagonisten der Reformation (diese sind auf Bildern auch in den umliegenden Schaufenstern ausgestellt) und weiter über den Heylshofpark mit den Schuhen Luthers und der Reichstagsszene zur Dreifaltigkeitskirche. Dort besichtigten wir die aktuelle Ausstellung zu Martin Luther sowie das Relief in der Kirche. Danach ging es weiter zum Dom. Nach der Mittagspause besuchten wir dann noch das städtische Museum im Andreasstift. Müde, aber zufrieden mit dem Verlauf des Tages traten wir gegen 16 Uhr mit dem Zug den Heimweg an.





  



Kerwewanderung
Bei windigem, aber trockenem Wetter trafen wir uns am 09.08.2021 am Kirchplatz. Um dem Motto für die Wanderung gerecht zu werden, führte uns der Weg zunächst über den diesmal leider verwaisten Kerweplatz, wo wir über die Standorte der Beschicker für Leib und Seele in "normalen" Zeiten sinnierten. Selbstverständlich durfte auch der Stand der Blaskapelle nicht fehlen, an dem sonst am Kerwesonntag immer die "Kerweredd" und montags der Frühschoppen stattfand. Nach dieser Exkursion ging es weiter über den Klickerfelsen zum Kerwewirt Da Vinci. Hier ließen wir den Tag gemütlich ausklingen. Um doch noch etwas Kerwe-Stimmung aufkommen zu lassen, gab es für alle Mitwanderer einen Schoko-Kuss.





Arbeitseinsatz an der Leutenberger Hütte
Am Montag, dem 26.07.2021, fand ein Arbeitseinsatz an unserer Leutenberger Hütte statt. Gras mähen, Hecken schneiden und aufräumen war mit den Helfern aber schnell erledigt! Auch der Pfad hinter der Hütte ist wieder ohne Gestrüpp begehbar!
Danke an alle!!





Seniorenwanderung zum Licht-Luft

Am Mittwoch, dem 21.07.2021, fuhren wir mit dem Linienbus zum Friedhof nach Kaiserslautern. Bei sonnigem Wetter wanderten wir durch den Volkspark zur Gaststätte Licht-Luft. Dort ließen wir den Tag im Biergarten ausklingen. Bei zahlreichen Gesprächen verging die Zeit viel zu schnell.





Foto-Safari im Mai
Hier nun ein paar Bilder unserer Foto-Safari. Ein Siegerfoto haben wir nicht ausgewählt, da die Auswahl sehr schwer war.










Wald im Klimawandel

Am 04.07.2021 fand unsere zweite Sonntagswanderung für dieses Jahr unter dem Motto "Wald im Klimawandel" statt. Susanne Lorenz erklärte uns vieles zur aktuellen Wald-Bewirtschaftung. Wer sich schon immer gefragt hat, was die Markierungen von "Landesforsten" an den Bäumen bedeuten, war auf dieser Tour genau richtig. So erfuhren wir etwas zu Zukunftsbäumen (durch Wellen gekennzeichnet) wie Weißtanne und Eiche, zu Wertholz (Bäume, die man lange wachsen lässt - mit gelbem Punkt) und auch zu Bäumen, die demnächst gefällt werden (mit Schrägstrich). Ein klein bisschen nass durch das Gewitter kehrten wir anschließend im Cafe Loch 19 ein und ließen diesen Tag Revue passieren.









Seniorenwanderung
Die erste Seniorenwanderung für dieses Jahr am 23.06.2021 führte uns über die Fischbacher Straße, Umgehungsstraße sowie den Eichwald zum Cafe Loch 19 auf dem Geyersbergerhof. Petrus muss ein Pfälzerwäldler sein, jedenfalls war er uns auch an diesem Tag wohlgesonnen und so erreichten wir nicht nur trockenen Fußes unser Ziel, sondern konnten auch noch eine Zeit lang draußen sitzen. Als der Regen begann, flüchteten wir dann ins Innere. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und freuen uns bereits auf die nächste Seniorenwanderung im Juli.




Wanderung zur Ruine Beilstein
Unsere erste Sonntagswanderung in diesem Jahr fand im Rahmen der rheinland-pfälzischen Bewegungstage am 20.06.2021 statt. Bei sonnigem, sehr warmem Wetter trafen wir uns wie üblich am Kirchplatz. Die Tour führte uns über den Klickerfelsen zum Naturdenkmal Totenköpfchen. Aufgrund der Hitze trennten sich hier nach einer kurzen Pause die Teilnehmer. Ein Teil der Gruppe wanderte weiter zur Ruine am Beilstein und dann über die Sieben-Wege zurück nach Hochspeyer. Die Hünengräber (Hügelgrab) wurden aufgrund der großen Hitze ausgelassen. Die restlichen Teilnehmer wanderten vom Totenköpfchen über den Gänseweiher zurück zum Kirchplatz.




                                  







2020


Seniorenwanderung

Am 21.10. wanderten wir über die Enkenbacher Straße zum Friedhof. Hier hielten wir am neuen Memoriamgarten sowie am Urnenhain inne. Weiter ging es über den Bunkerweg zum Zauberwald, wo viele neue Figuren zu entdecken waren. Zum Abschluss kehrten wir im Cafe Loch 19 ein.



Locker 10

Am 14.10.2020 wanderten wir von Bad Dürkheim zur römischen Villa und wieder zurück. Auf dem Rückweg kehrten wir noch beim Cafe Glööckler im Kurpark ein. Unterwegs hatte man immer wieder eine wunderbare Aussicht auf Bad Dürkheim. Auch das an den Salinen aufgebaute Riesenrad weckte unsere Aufmerksamkeit. Selbstverständlich bestand zum Ende der Wanderung dann auch die Möglichkeit, eine Runde mit dem Riesenrad zu drehen. Dieses Angebot wurde auch gern genutzt.



LEADER-Förderung für den ländlichen Raum 2014-2020 

LAG Donnersberger und Lautrer Land

"Zwei Sitzgruppen für die Leutenberger Hütte"


Im Zusammenhang mit dem ursprünglich für den 3.Oktober 2020, dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit, geplanten 9. Leutenberger Hüttenfest und der seit 29 Jahre bestehenden Partnerschaft mit den Wanderfreunden aus Leutenberg haben wir uns dazu entschlossen, zwei neue Sitzgruppen an der Leutenberger Hütte aufzustellen und so den Platz für Besucher noch attraktiver zu gestalten. Am 04.09.2020 haben wir die beiden Garnituren aufgebaut und auch gleich auf ihre Tauglichkeit überprüft. Die Anschaffung der beiden neuen Sitzgelegenheiten wurde im Rahmen der "Ehrenamtlichen Bürgerprojekte" des EU-Programms LEADER gefördert. Wir möchten damit einen Beitrag dazu leisten, die Städtepartnerschaft zwischen Leutenberg und Hochspeyer einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Mit dem Projekt soll auch nochmal die besondere Verbundenheit und tiefe Freundschaft zwischen dem PWV Hochspeyer und den Wanderfreunden aus Leutenberg hervorgehoben werden.
Am Tag der Deutschen Einheit haben wir die beiden im Rahmen der Ehrenamtlichen Bürgerprojekte des EU-Programms LEADER geförderten Sitzgarnituren zusammen mit dem Ortsbürgermeister offiziell eingeweiht.




Wanderung zur Frontalhütte
Auch unsere zweite Wanderung nach der Corona-Pause wurde sehr gut angenommen. Treffpunkt war wieder am Kirchplatz. Von hier aus wanderten wir bei sonnigem Wetter in 3 Gruppen auf unterschiedlichen Wegen zur Frontalhütte. Hier trafen wir uns zur gemeinsamen Rast mit Verpflegung aus dem jeweils eigenen Rucksack. Frisch gestärkt traten wir den Rückweg nach Hochspeyer an. Dabei konnten wir einige neue Zauberwald-Figuren entdecken.





Nachtwanderung
Unsere Nachtwanderung am 14.08.2020 wurde sehr gut angenommen. Der Weg führte uns über den Kirchbrunnen und den Münchhof zur Leutenberger Hütte. Anfangs war es noch sehr hell, später konnten wir einen sehr schönen Sonnenuntergang beobachten. Zum Schluss wurde es dann doch ein bisschen dämmrig und die Kinder konnten endlich ihre Taschenlampen zum Einsatz bringen. Nach einer Stärkung traten alle Teilnehmer getrennt den Heimweg an. Wilde Bären haben wir unterwegs übrigens nicht getroffen, dafür konnten die Kinder aber zahme Bärchen mit nach Hause nehmen.



Wanderung rund um Hochspeyer

Die erste Wanderung nach der Corona-Pause am 19.07.2020 wurde sehr gut angenommen. Bei sonnigem, sehr warmem Wetter trafen wir uns wie üblich am Kirchplatz. Hier bestand die Möglichkeit, sich vor dem Abmarsch noch mit Leckereien vom Süßwarenstand zu versorgen. In 4 Gruppen aufgeteilt wanderten wir auf verschiedenen Wegen zur Leutenberger Hütte. Hier trafen wir uns zur gemeinsamen Rast mit Verpflegung aus dem jeweils eigenen Rucksack. Frisch gestärkt traten wir dann den Rückweg an.





Markierungsarbeiten
Unsere Markierungswarte waren fleißig, alle unsere Markierungen sind mittlerweile kontrolliert und erneuert worden. Auch ein Arbeitseinsatz an der Leutenberger Hütte hat stattgefunden, um das Gras dort zu mähen.


Mitgliederversammlung

Am 07.03.2020 fand im Vorfeld unseres Lichtbildervortrages über das vergangene Wanderjahr eine Mitgliederversammlung statt. Die Ergänzungswahlen brachten folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzender: Wolfgang Hirth, Wanderwart: Reiner Bauer, Fachwart Haupt- und Seniorenwanderung: Klaus-Peter Schäfer, Fachwart Ue 15: Willi Kucia, Fachwart Locker 10: Reiner Bauer, Wegewarte: Leo und Ingrid Egelhof sowie Erwin und Ilse Klomann, Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit: Claudia Schäfer, Oliver Bernstengel. Zudem sprachen sich die Mitglieder für einen Verbleib im Deutschen Wanderverband aus.


Seniorenwanderung/Locker 10

Insgesamt 50 Wanderer der OG Hochspeyer begaben sich am Aschermittwoch auf den Weg nach Fischbach. Die Senioren wanderten über Eichwald und Zauberwald ins Bürgerhaus zum Heringsessen, die Wegstrecke der Locker10 führte von Frankenstein über die Frecht ebenfalls ins Bürgerhaus zu den Fischbacher Landfrauen. Dort trafen wir auch auf die Senioren, die mit dem Bus nach Fischbach gefahren waren.



Winterwanderung

32 Personen nahmen an der Winterwanderung am 16.02.2020 bei zwar sehr windigem, aber auch warmen und trockenen Wetter teil. Uhrig Ekkehard führte uns über den Rastplatz an den Drei Birken, wo wir eine Pause einlegten, das Naturdenkmal "Totenköpfchen" sowie die Schachern zu Da Vinci.





1. Planwanderung

Die erste Planwanderung in diesem Jahr führte uns am 26.01.2020 über die Fischbacher Gasse und den Bunkerweg zum Pirmin-Diehl-Haus. Hier wurden wir bereits mit Kaffee und Kuchen erwartet. Anschließend fanden die Ehrungen für das Jahr 2019 sowie Neuwahlen statt.


Neuwahlen mit Ehrungen

Bei den diesjährigen Neuwahlen am Sonntag, dem 26.01.2010, wurde Klaus-Peter Schäfer erneut als 1. Vorsitzender gewählt. Auch Claudia Schäfer als Schriftführerin und Oliver Bernstengel als Fachwart für MTB-Touren können ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen. Kassenprüfer bleiben Ingrid Egelhof sowie Ekkehard Uhrig. Horst Ebelsheiser, Reiner Bauer, Ingrid und Roger Schüler, Waltraud Rahm und Helga Keller stellten aus Altersgründen ihre Ämter zur Verfügung. Als neuer Kassierer wurde Hermann Wüst gewählt. Als Beisitzer wurden gewählt: Rudi Bernstengel, Friedel Hammel und Bernhard Trauth. Die Positionen 2. Vorsitzender, Wanderwart, Wegewart und Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit konnten leider nicht besetzt werden. Auch die Abstimmung über den Verbleib im Deutschen Wanderverband wurde verschoben. Die Argumente für den Austritt standen in der PWV-Zeitung 03/2019, die Argumente für den Verbleib werden in unserem Aushangkasten am Kirchplatz zu lesen sein. Aus diesen Gründen findet am 07.03.2020 im Zusammenhang mit unserem Lichtbildervortrag eine Mitgliederversammlung im Ratssaal Hochspeyer mit folgender Tagesordnung statt:                                                                              
1. Neuwahlen
2. Abstimmung über den Verbleib im Deutschen Wanderverband
Das goldene Wanderabzeichen für mindestens 9-malige Teilnahme an Planwanderungen erhielten zum 1. Mal Anita Köhr, Renate Kropfitsch, Alex Piasecny, Karin Rüpprich sowie Bärbel und Günter Stegner. Monika Wüst und Reiner Bauer wurden für das 5-malige Erreichen von 9 Wanderungen mit einem Stock bedacht. Gerlinde Gooss und Ursula Wagner  erhielten das Abzeichen bereits zum 10. Mal. Für 30 Jahre Wandertätigkeit wurde Hilde Bleh ebenfalls mit einem Abzeichen bedacht. Aufgelistet wurde die Anzahl der Wanderungen durch Klaus-Peter Schäfer: Auf 100 Wanderungen brachte es Reiner Bauer, auf 200 Gerlinde Gooss sowie Rudi und Renate Bernstengel, auf 400 Waltraud Rahm, auf 600 kam Klaus-Peter Schäfer. Eine schöne Aufgabe für den 1. Vorsitzenden war die Auszeichnung langjähriger Mitglieder. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Inge und Dieter Blauth, Petra und Horst Buchelt, Anita und Friedel Hammel, Walter Kreis und Christa Vester geehrt. Karl Stork und Gerlinde Ziegler wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Eine ganz besondere Ehrung, die lt. Hauptverein noch gar nicht vorgesehen ist, erhielten für 70 Jahre Mitgliedschaft Erna und Ritter Walter. Waltraud Rahm und Horst Ebelsheiser wurden für Ihre Verdienste um den Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt.


 Seniorenwanderung

Die 1. Seniorenwanderung im Jahr 2020 fand am 08.01. statt. Klaus-Peter Schäfer führte uns bei wolkenverhangenem Himmel in die Jugendherberge. Hier war für uns passenderweise im Raum Hochspeyer eingedeckt.


Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden